Alle Beiträge von Susann

1. Teil Weltcup Ruhpolding und 2.Weltcupsieg

Der erste Teil des Weltcups in Ruhpolding (Ersatz für Oberhof) fing sehr vielversprechend für uns an. Denn Franzi gelang gleich zum Auftakt im Sprint der 2.Weltcupsieg in ihrer Karriere. Wir gratulieren ganz herzlich! Mit 0 Schießfehlern und einer sehr guten Laufleistung konnte sie Gabriela Soukalova und Kaisa Makarainen hinter sich lassen. Das war eine tolle Ausgangsposition auch für den Verfolger.

Da lief es dann leider nicht so gut.  Für Franzi ungewöhnlich waren vier Schießfehler einfach zu viel an diesem Tag (1+0+1+2) und es reichte am Ende nur für einen 9. Platz.  Es gewann Laura Dahlmeier vor Gabriela Soukalova und Dorothea Wierer.

Am letzten Tag des Weltcups fand dann noch der Massenstart statt, an dem natürlich als zur Zeit drittbeste im Gesamtweltcup auch Franzi am Start war.  Es fing auch sehr gut an und Franzi ging mit 0 Fehlern aus dem ersten Schießen heraus. Dann jedoch folgten noch insgesamt 3 Fehler in den nächsten beiden Anschlägen. Den letzten Anschlag beendete sie dann wieder mit 0 Fehlern.  Leider reichte es nur zu Platz 17, aber wir drücken natürlich weiter die Daumen für die nächsten Rennen, denn wir glauben fest daran, dass Franzi weiter so erfolgreich ist.

Weltcup in Pokljuka + Wahl zum Sportler des Jahres

Am letzen Wochenende fand der 3. Weltcup dieser Saison im slowenischen Pokljuka statt.  Es begann mit einem Sprint am Freitag. Und dieser hatte es gleich in sich, es war sehr spannend und Franzi beendete das Rennen mit einem hervorragenden 3. Platz mit 0 Fehlern am Schießstand und das trotz einer leichten Erkältung. Siegerin wurde die Französin Marie Dorin-Habert vor Laura Dahlmeier.

Dann folgte am Samstag die Verfolgung, die Franzi erstmals im roten Trikot absolvieren durfte. Und mit nur 13 Sekunden war nach vorne auch noch alles drin. Doch dieses Mal lief es für die super gute Schützin leider nicht so gut, mit 0+2+0+1 waren es zu viele Fehler an diesem Tag, so dass es nur zu einem 12. Platz langte.

Aber es gab ja noch ein drittes Rennen an diesem Wochenende, am Sonntag gab es den ersten Massenstart dieser Saison. Und da unsere Franzi den 3. Platz im Gesamt-Weltcup belegt, war sie natürlich auch für dieses Rennen gesetzt. Es begann sehr viel versprechend mit zweimal 0 Fehlern im Liegendschießen, aber die insgesamt 3 Fehler im Stehendanschlag waren dann doch zu viel, daher reichte es zu einem 17. Platz. Aber wir sind der Meinung, es kann auch nicht jeden Tag ein Podestplatz sein und wir stehen immer hinter Dir!

Dann gab es noch ein Highlight für Franzi und uns Fans. Franzi wurde zusammen mit ihren Mannschaftskolleginnen Franzi Preuß, Laura Dahlmeier und Vanessa Hinz als zweitbeste Mannschaft bei der Wahl „Sportler des Jahres “ im ZDF ausgezeichnet. Wir gratulieren sehr herzlich!

Nun haben sich Franzi und auch der Fanclub eine kleine Weihnachtspause verdient.

Wir wünschen allen Biathlon-Fans und unseren Mitgliedern ein schönes Weihnachtsfest!

 

Weltcupsieg!!!!

Was für ein Auftakt  für unsere Franzi beim Weltcup in Hochfilzen, der heute mit einem Sprintrennen begann. Mit einem sensationellen Schießen (0+0) und einer tollen Leistung hat Franzi ihren 1. Weltcupsieg ihrer Karriere gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Leider konnten nicht alle Fanclub-Mitglieder das Rennen live vor Ort oder im TV verfolgen, aber wir wurden klasse über WhattsApp informiert, vielen Dank dafür!

Natürlich gratulieren wir auch Maren Hammerschmidt und Miriam Gössner, die die Plätze zwei und drei belegten und das deutsche Podest komplettierten. Ebenfalls Glückwunsch an Simon Schempp, der ebenfalls heute das Sprintrennen gewann. Die Startnummer 4 war heute wohl ein sehr gutes Omen!

Nun drücken wir Franzi für das morgige Verfolgungsrennen besonders die Daumen und wünschen unseren Fanclub-Mitgliedern vor Ort ein tolles Rennen!

Heute geht´s endlich los! Die Biathlon-Saison 2015/2016 startet!

Es geht schon wieder los……wie lange mussten wir warten, bis es endlich wieder los geht. Heute startet die Biathlon-Saison 2015/2016 mit dem Weltcup in Östersund.  Der Weltcup beginnt mit der Single -Mixed Staffel, bei der Maren Hammerschmidt und Daniel Böhm an den Start gehen.  Bei dem zweiten Rennen des heutigen Tages greift auch unsere Franzi ins Geschehen ein. Mit Vanessa Hinz, Benedikt Doll und Simon Schempp geht sie bei der Mixed-Staffel an den Start. Beginn: 15:30 Uhr! Also kräftig Daumen drücken!

Und wir wünschen allen Mitgliedern unseres Fanclubs, unserer Franzi und natürlich auch allen anderen Biathlon-Fans einen tollen Auftakt in die neue Saison und einen schönen 1. Advent!

Ergebnis Mixed-Staffel

Tja, das hatten sich wohl unsere deutschen Biathleten anders vorgestellt, aber der Start in die neue Weltcup-Saison lief nicht so wie geplant. Mit insgesamt 5 Strafrunden und 18 Nachladern kam am Ende nur der 7. Platz raus. Bei schwierigen Windbedingungen hatten unsere Läufer Franziska Hildebrand (0,+4), Andrea Henkel (0,+4), Arnd Peiffer (0, +4) und Florian Graf (5,+6) hinter den Podestplätzen für Tschechien, Norwegen und der Ukraine leider dieses Mal keine Chance.Wir hoffen, es läuft bei den nächsten Wettkämpfen wieder besser und drücken natürlich wieder die Daumen.

erstellt von Susann

Es geht los, die Saison 2013/2014 kann beginnen!

Nun kann es endlich los gehen: die ersten Test-Wettkämpfe sind absolviert und der erste Weltcup in Östersund steht vor der Tür.

Bei Biathlon-online.de war heute dieser Beitrag zu lesen:

„Angeführt von der zweimaligen Olympiasiegerin Andrea Henkel (Großbreitenbach) und dem ehemaligen Sprint-Weltmeister Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) starten die deutschen Biathleten in den Weltcup im schwedischen Östersund. Zusammen mit Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld) und Florian Graf (Eppenschlag) bildet das Duo am kommenden Sonntag (15.30 Uhr/ARD) die Mixedstaffel des Deutschen Skiverbandes (DSV).“

Wir sind schon alle sehr gespannt auf die neue Saison und drücken unserer Franzi natürlich besonders die Daumen!

 

erstellt von Susann

Deutsche Meisterschaften Ruhpolding 13.09. – 15.09.2013

Vom 13.09. – 15.09.13 fanden in Ruhpolding wieder einmal die Deutschen Meisterschaften im Biathlon statt. Diesen Termin nutzten wir, um dort unser erstes kleines Fanclub-Treffen zu organisieren. Zu den Teilnehmern gehörten Jörg (Fanclub-Chef) und seine Frau Elke aus Bergkamen (NRW), Regina ebenfalls aus Bergkamen, Klaus aus Rosenheim (Bayern) sowie Martin (Webmaster) und ich (Susann) aus Neumünster (Schleswig-Holstein). Da wir alle große Biathlon-Fans sind und endlich einmal Franzi kennen lernen wollten, war uns auch kein Weg zu weit.

Am Freitag begannen die Wettkämpfe mit den Laufduellen zwischen den Langlauf- und Biathlon- Profis. Bei den Damen gewann Katrin Zeller (Langlauf) vor Denise Herrmann (ebenfalls Langlauf) und der Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle. Unsere Franzi belegte einen 12. Platz. Leider spielte das Wetter nicht mit. Am Abend trafen wir uns mit Steffi (Schwester von Franzi) zum Essen im Palermo und es war ein interessanter und lustiger Ausklang des Tages.

Am Samstag dann standen die „richtigen“ Wettkämpfe auf dem Programm und auch das Wetter wurde etwas besser. Bei guter Stimmung im Stadion fanden die Einzel-Rennen über 15 km statt. Es gewann Franziska Preuß vor Andrea Henkel und Karolin Horchler. Unsere Franzi belegte einen guten 4. Platz, ärgerte sich aber nach dem Rennen über die beiden Schießfehler. Wir als Fanclub waren aber schon einmal sehr begeistert, sie auf dem Treppchen zu sehen und besonders ich habe mich sehr über den Blumenstrauß gefreut . Nach dem Rennen hatten wir kurz Gelegenheit mit Franzi zu sprechen, Autogramme zu bekommen und auch unser erstes „Fanclub-Foto“ zu machen. Vielen Dank dafür an Franzi, dass Du Dir die Zeit dafür genommen hast und natürlich auch an Steffi!

Am Sonntag fanden dann noch die Massenstart-Rennen statt. Für Franzi fing der Wettkampf mit zweimal 0 Fehlern im Liegendschießen vielversprechend an und wir waren schon voller Hoffnung. Aber leider waren die 3 Fehler im Stehendschießen doch zu viel und am Ende reichte es trotz unserer Anfeuerungen nur zu Platz 10, da in der letzten Runde noch der Stock brach.

Dann kam aber noch ein Highlight für unseren Fanclub. Es fand an dem Wochenende ein Fanclub-Workshop statt, zu dem natürlich auch unser Fanclub-Chef Jörg eingeladen war. Alle Fanclub-Chefs wurden in der Chiemgau-Arena persönlich verabschiedet.

Insgesamt war es ein sehr lustiges und nettes Wochenende und für unseren Fanclub hat es sich auf jeden Fall gelohnt, die langen Reisen auf uns zu nehmen.

Vielen Dank an Franzi von Deinem Fanclub!!!

 

erstellt von Susann

DSC_8400DSC_8225

 

DSC_8428DSC_8282

 

DSC_8378