5. Fanclubtreffen

5. Fanclubtreffen in Ruhpolding
War nicht gerade erst der Winter vorbei und die Wochenenden wieder biathlonfrei???
Uns war es jedenfalls so.
Und plötzlich war er da: der Termin im September für das diesjährige Fanclubtreffen.
Wie schon in den Jahren zuvor wurde das Treffen im Rahmen der Deutschen Meisterschaften veranstaltet. Die fanden in diesem Jahr u. a. in Ruhpolding statt. Auch in diesem Jahr wurde es wieder eine schöne Runde, 22 Mitglieder hatten sich angemeldet. Die Wetteraussichten waren vielversprechend und so stand einem gelungenen Fanclub-Wochenende nichts mehr im Wege.
Am Freitag gab es als Wettkampf-Disziplin den Speziallanglauf, Samstag stand der Massenstart auf dem Programm und am Sonntag gab es zum Abschluss Staffel. In gewohnter Manier zog der Fanclub mit Fahne ins Stadion ein und mit den Hüten und Fanclubwesten wusste Franzi immer sogleich, wohin sie schauen musste. Großen Anklang bei den übrigen Fans fanden erneut unsere Franzi-Anstecker. Aber auch Bierdeckel, Autogrammkarten und Aufkleber wechselten den Besitzer.
Aufgrund ihres Sturzes während der Saisonvorbereitung startete Franzi nur am Freitag beim Speziallanglauf sowie am Sonntag in der Staffel. Beim Massenstart verzichtete sie auf die Teilnahme. Die deutschen Athleten sowie die internationalen Gastteilnehmer lieferten sich spannende Rennen und zeigten, dass sie allesamt in der Vorbereitung gut dabei sind.
Höhepunkt des Wochenendes war das eigentliche Fanclubtreffen, das wie schon vor zwei Jahren in der Gaststätte „Laubau“ stattfand. Nach einem leckeren, typisch bayerischen Essen saß Franzi mitten unter uns und berichtete, was alles seit dem letzten Fanclubtreffen passiert war und wie es ihr in der Weltcupzeit und in der Vorbereitung ergangen ist. Mit viel Witz und Spaß gelang es ihr wie schon so oft, die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen und die Zeit schnell verfliegen zu lassen. Natürlich wurden auch Fragen beantwortet, Erinnerungsfotos geschossen und so mancher Autogrammwunsch erfüllt. Als Dankeschön für diesen schönen Abend bekam Franzi einen Erlebnisgutschein geschenkt. Der gesamte Fanclub ist schon sehr gespannt, was sie beim nächsten Treffen darüber berichtet und welchen Wunsch sie sich mit diesem Gutschein erfüllt hat.
Am Sonntag fuhren alle mit vielen schönen Erinnerungen wieder in Richtung Heimat. Die Vorfreude auf den nächsten Weltcup sowie die Olympischen Spiele ist bereits da und wir alle werden ab November unsere Franzi bei ihren Rennen verfolgen und lauthals unterstützen, entweder auf der Tribüne im Stadion, an der Strecke oder der ein oder andere auf dem heimischen Sofa.

Vielen Dank an Elke für den Bericht!