Alle Beiträge von admin

Saison 2013/14

Nach Abschluss der Deutschen Meisterschaften in Langdorf und Ruhpolding haben sich die Trainer des Deutschen Skiverbandes rund um Bundestrainer Uwe Müssiggang nun auf die Kaderaufstellungen für die kommende Saison geeinigt. Fünf Herren und sechs Damen schafften den Sprung in den A-Kader, diese elf Athleten sind zugleich für den Start beim Weltcupauftakt in Östersund/Schweden vorgesehen. Andi Birnbacher, Florian Graf, Simon Schempp, Erik Lesser und Arnd Peiffer werden den A-Kader der Männer bilden, bei den Frauen sind Laura Dahlmeier, Miriam Gössner, Andrea Henkel, Franziska Hildebrand, Franziska Preuß und Evi Sachenbacher-Stehle gesetzt.

Für die Athleten der Lehrgangsgruppe 1b besteht indes die Möglichkeit, sich über den IBU-Cup im schwedischen Idre für einen Einsatz im Weltcup zu empfehlen. Insgesamt betrifft das acht Männer (Tobias Herrmann, Johannes Kühn, Christoph Stephan, Daniel Böhm, Benedikt Doll, Michael Willeitner, Fabian Bekelaer, Steffen Bartscher) und vier Frauen (Nadine Horchler, Karolin Horchler, Kathrin Lang, Vanessa Hinz).

 

Quelle: Viktoria Franke/Biathlon-Online

Olympia 2014

Die Olympia-Chancen für Biathletin Franziska Hildebrand vom WSV Clausthal-Zellerfeld sind wieder gestiegen. Bundestrainer Gerald Hönig hat die 26 Jahre alte Sportsoldatin wieder in die Lehrgangsgruppe Ia zurückgeholt. „Das hat sich ‚Franzi‘ mit guten Leistungen bei unserer Sommer-Überprüfung verdient. Auch beim August-Lehrgang im Tiroler Obertilliach hat sie sich sehr gut verkauft“, sagte Hönig am Rande des City-Biathlons im saarländischen Püttlingen.

Hildebrand gehört zwar offiziell noch nicht wieder zur A-Mannschaft. „Aber wenn sie diese Leistungen bei den deutschen Meisterschaften Anfang September in Langdorf und Ruhpolding bestätigt, ist sie beim Schneelehrgang in Skandinavien dabei“ kündigte Hönig an. Fest gesetzt dafür sind Andrea Henkel, Miriam Gößner, Laura Dahlmeier, Franziska Preuß und Evi Sachenbacher-Stehle.

Ob Hönig mit sechs oder sieben Skijägerinnen die Vorbereitung für die erste Weltcup-Periode in Angriff nimmt, hängt von den Leistungen bei den deutschen Meisterschaften ab. Die Olympia-Qualifikation – mindestens einmal Platz acht oder zweimal Platz 15 – können die DSV-Biathleten nur bei Weltcups schaffen.

Quelle : dpa